Tag der Umwelt 2013: Politik mit Gestalten

Es wird immer fraglicher, ob wir mit der Energiewende wirklich noch den Bogen hinbekommen. Anlässlich den Ereignissen rund um den heutigen „Tag der Umwelt“ der unter dem Motto „Energiewende mitgestalten – Energie clever nutzen!“ steht, wundert doch so manche Äusserung etablierter Politiker, betrachtet man sie im Zusammenhang. Da ist das gestern gescheiterte Gesetz der Koalition, … weiterlesenTag der Umwelt 2013: Politik mit Gestalten

Showdown Energiewende?

Die Strompreise steigen weiter und Bundesumweltminister Peter Altmaier hat nun mit Wirtschaftminister Rösler einen Schulterschluss gegen weiter steigende Strompreise iniitiert. Leider sind die vorgeschlagenen Maßnahmen in erster Linie ein Wahlkampfmanöver, das daruf abzielt das Thema Strompreise und Energiewende aus dem Wahlkampf heraus zu halten und zum anderen den „Schwarzen Peter“ für die zukünftigen Preissteigerungen der … weiterlesenShowdown Energiewende?

Fracking, keine Chance für die Zukunft

Nachdem sich der FDP-Umweltexperte Kauch gegen ein »ideologisches Verbot« der Schiefergas-Förderung im Magazin »Der Spiegel« aussprach, flammt die Diskussion um Gas-Förderung mittels Fracking erneut auf. »Die Gasförderung von Schiefergas mittels Fracking ist ein unkalkulierbares Riskio für unsere Böden und das Gemeingut Grundwasser. Ein Ausbau der Gasförderung konserviert ressourcenverbrauchende Energieversorgung. Dies konterkariert die Energiewende und zeigt … weiterlesenFracking, keine Chance für die Zukunft

Piraten Forderungen wirken: Speichertechnologien werden gefördert

Wir PIRATEN Thüringen haben in unserem Landesprogramm die Forderung nach Stromspeichern bereits seit unserem ersten Landsparteitag 2011. Seit dem sprechen wir Piraten intensiv über diese wichtige Ergänzung mit der die Energiewende gelingen kann. Auch direkt mit dem Bundesumweltminister Peter Altmaier habe ich mich dazu ausgetauscht und ihn auf diese wichtige Komponente im Stromnetz hingewiesen. Ebenso … weiterlesenPiraten Forderungen wirken: Speichertechnologien werden gefördert

Bernd Schreiner diskutiert mit Umweltminister Peter Altmaier

Peter Altmaier, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, wird am 20. Dezember 2012 um 20:00 Uhr zu Gast auf dem Online-Diskussionspodium „Mumble“ sein und mit Piraten und interessierten Gästen diskutieren. Als Themen der Diskussion sind u. a. die Energiewende, Energiespeichersysteme, der Atomausstieg und der Netzausbau vorgesehen. Für die PIRATEN werden u.a. Bernd Schreiner, umweltpolitischer Ansprechpartner … weiterlesenBernd Schreiner diskutiert mit Umweltminister Peter Altmaier

Wir reden mit Umweltminister Altmaier

Am Mittwoch, den 20.12 wird der Bundesumweltminister Peter Altmaier in einer Online- Gesprächsrunde mit uns Piraten sprechen. Auf dem Podium wird unser Bundesvorsitzender Bernd Schlömer, Jürgen Stemke von den AntiAtomPiraten, Guido Körber und ich für die Piraten teilnehmen. Die Online- Diskussion wird über unseren Mumbleserver in NRW laufen. Alle nötigen Informationen dazu findet ihr in … weiterlesenWir reden mit Umweltminister Altmaier

Ein Speichergesetz muss her!

Ein neuer Minister im Umweltbundesamt hat viele Möglichkeiten sich in Szene zu setzen und Peter Altmaier hat so manche genutzt. Erst ein Endlagerbesuch, dann aktuell die Rio +20 Konferenz werden genutzt und die vom Minister angesprochenen Inhalte erreichen eine breite Öffentlichkeit.
Leider kommt von Minister Altmaier bisher dabei wenig Neues, und er packt die altbekannten Instrumente aus, wie die Änderungen an den Vergütungen um den Ausbau des generativen Energien zu regulieren anstatt nach vorne zu schreiten.

weiterlesenEin Speichergesetz muss her!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen