Der Digitalgipfel: Merkel liegt diesmal richtig im Neuland

Es ist wieder so weit, Deutschland formiert von ganz oben einen „neuen Bereich“ und schmeißt mit Geld um sich, wenn auch in begrenztem Maß. Diesmal hat die Bundeskanzlerin Merkel mit Ihrem Spruch zum “noch nicht durchschrittenen Terrain“ ins Schwarze getroffen. Ja, der Computer ist angekommen, er wird benutzt, doch der Überblick nach den ersten Schritten … weiterlesenDer Digitalgipfel: Merkel liegt diesmal richtig im Neuland

AfD und die Veganer

Nach Jahrzehnten der Entwicklung zu einer immer egalitäreren Gesellschaft erscheint nun die Zeit der sozialer Distinktion angebrochen zu sein. Allerorts erlebe ich, wie man mit arroganter überheblicher Ignoranz übermäßig ausgestattet sich über vieles was als sicher und gesichert galt hinweg setzt. Jahrhunderte der humanistischen Aufklärung gehen in den wenigen Jahren des zweiten Jahrzehntes des neuen Jahrtausends den Bach runter. Gut gebildete und fähige Menschen evolutionieren zu zusammenhangignorierenden Faktenverdrehern, Lautsprechern und Besserwissern. Ein frostiger Hauch neuronaler Armseligkeit umweht die Gehirne und vereisen die synapischen Spalte.

Das Zeitalter der Vereinfachung, -der Simplifizierung- ist endgültig angebrochen. Was in den 1990igern mit der MP3 Komprimierung in der audiophilien Technik einzog, ist nun im Kopf angekommen. Wo einst Musikliebhaber auf präzise Wiedergabe setzen sind schrill scheppernde und klirrende Supersurround- Reduktionen Stand der Dinge. Wo man hinsieht kehrt diese Vereinfachung wieder.

weiterlesenAfD und die Veganer

Anschläge von Paris

Ich liebe Frankreich. Seit meiner Zeit als Austauschschüler ist das so. Ich bin erschüttert. Schwer erschüttert. Kaum sind nach den schrecklichen und verurteilungswürdigen Taten einige Stunden vergangen wird von Krieg gesprochen. Krieg. Dieses entsetzliche Wort das noch entsetzlichere Taten beschreibt. Da wird getötet, nicht mit einem chirurgischen Präzisionseingriff, sondern mit Verwundung, Schmerz, Leid und Kinder … weiterlesenAnschläge von Paris

Bald nur noch Beifahrer im eigenen Auto?

Ich habe für die Piraten mal wieder getippt: Von Auto zu Auto Anlässlich der CeBit und der Umbenennung von Apples „iOS in the Car“ in „CarPlay“ rückt die „Car to car” genannte Zukunftstechnologie, die unseren Individualverkehr revolutionieren wird, wieder in das Rampenlicht der Öffentlichkeit. Google und andere Unternehmen haben bereits bei der »Consumer Electronic Show« … weiterlesenBald nur noch Beifahrer im eigenen Auto?

Die Zukunft beginnt. Jetzt.

Am ersten Tag der Consumer Electronics Show in Las Vegas hat Google die Gründung der Open Auto Alliance (OAA) bekannt gegeben und damit die Zukunft der mobilen Gesellschaft eingeleitet. Während deutsche Politiker sich auf die Bewahrung überkommener Technologien wie dem ressourcenverschwendenden Verbrennungsmotor konzentrieren und Kanzlerin Merkel dabei zum Cheflobbyisten in Brüssel wird, zeigen Audi, General Motors, Honda und Hyundai, der Chipentwickler Nvidia und der Suchmaschinenriese Google, wohin die Zukunft der Automobile geht.

Google, der Entwickler des als Handy-Betriebssystem weit verbreiteten »Android«, will sein Betriebssysten auf Autos portieren. Android hat somit die besten Chancen, das Nervensystem von intelligenten Fahrzeugen zu werden – von Fahrzeugen, die weit mehr können als uns von A nach B zu transportieren. Sie werden damit eine ähnlich zentrale Rolle einnehmen wie die Smartphones, die zur Kommunikationsdrehscheibe der Generation »always online« wurden.

weiterlesenDie Zukunft beginnt. Jetzt.

Mit Vollgas weiter so

Als hätten sie nichts gelernt, als wäre nichts geschehen. Nach den Bundestagswahlen und der sich abzeichnenden Grossen Koalition geht es munter weiter mit Überwachungsfantasien und rückwärts gewandter Politik. Innenminister Friedrich bildet dabei wieder die Speerspitze der Unzulänglichkeit der Minister im Kabinet Merkel, doch seine Kollegen mühen sich redlich, den Anschluss nicht zu verlieren. Nun will … weiterlesenMit Vollgas weiter so

Die Sonne schreibt zukünftig eine Rechnung!

Am Sonntag ist die Bundestagswahl. Wir Bürger entscheiden damit maßgeblich über die Zukunft des Landes, denn anders als im Wahlkampf wahrnehmbar, sind viele Vorhaben in den Schubladen. Vorhaben, von denen wir kaum etwas hörten. Eines dieser Themen ist die Energiewende. Trotz der Versuche der Grünen und nichtmal durch SPD- Vorsitzenden Gabriels Vorstoß in Richtung Kohlekraft … weiterlesenDie Sonne schreibt zukünftig eine Rechnung!

Giftige Dämmstoffe

Jetzt hört man auch mal aus prominenten Mund eine ganz wichtige Forderung: Der renommierte Frankfurter Architekt Prof. Christoph Mäckler (Frankfurter Opernturm) fordert von der deutschen Bundesregierung ein Verbot von giftigen Dämmstoffen. In der Zeitschrift „Technology Review“ (Februarausgabe) führte Mäckler aus: „Die Oberputze von herkömmlichen Wärmedämmverbundsysteme werden gegen Algenbewuchs, Pilz- und Schimmelbefall mit Fungiziden versetzt.

weiterlesenGiftige Dämmstoffe

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen