Denkmale sind nicht nur alte Gebäude, die eine Last für die Eigentümer darstellen. Sie sind Zeitzeugen vergangener Epochen und bieten Einblick in die Lebensumstände unserer Vorfahren. Geschichte wird erlebbar und manch mühseliger Alltag wird offensichtlich. Weiter lassen sie oft Erkenntnisse über unsere Begriffswelt erlebbar machen:

Wer kennt schon den Unterschied zwischen Fensterbrett und Fensterbank?

Mit diesen Denkmalen, die zum Nachdenken anregen, sollte sorgsam umgegangen werden und nicht nur eine Fassade bewahrt bleiben.
Angemessene Nutzungskonzepte und zur Baustruktur und Baukonstruktion passende  Eingriffe machen sie heute zu wertvollen Zeitzeugen mit Charakter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 31 = 41