Raspberry PI Update

Nach der recht langen Wartezeit liegt seit einer Woche mein RasPi auf dem Schreibtisch. Schnell in einer Schachtel von Spielkarten eingebaut habe ich inzwischen 2 SD- Karten mit dem Debian6 bestückt. Nach Umstellung auf deutsche Tastatur und Ausgabe die bei der zweiten zu dem Problem führte, dass die Tastatur nur noch wirre Zeichen erzeugte und eine neue Kopie vom Image erforderlich machte, Gin ges and ie Überlegung was zuerst probiert werden will.
Auf einer sind die ersten Testes zu owncloud erfolgreich verlaufen. Webserver Apache mit Datenbank und der Cloudsoftware Liesen sich recht gut installieren. Ich nutze unter anderem die Anleitung von mein.homelinux.com und von sparky0815 die direkt für den Raspberry getippt wurde.

Nächster Plan ist die zweite SD Karte mit einem Samba- Server auszustatten so dass mit dem RasPi ein NAS aufgebaut werden kann. Gerne würde ich aber auch einen Diaspora Server für meine eigenen Daten installieren, doch dazu muss ich noch einiges lesen. Den Gedanken zu dem gedachten „Dezentralen sozialen Netz“ (DSN) habe ich vergangenes Jahr hier beschrieben.

Schreibe einen Kommentar

92 − 83 =

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen