Die Wärme ist zurück

Seit über 1,5 Monaten lief die Heizung nicht mehr. Das Ende der Kälte lies ja lange auf sich warten. Die Solarwärme war bis heute vollkommend ausreichend um ein warmes Zimmer zu sichern. Auch das Brauchwasser war durchwegs heiß und reichlich vorhanden. Gestern der erste Abend an dem die Temperatur unter 48° C im Brauchwasserspeicher lag. Heute ist es trübe, keine Sonne, viel Regen und grau. Das Zimmer ist leicht kühl, die Zeit im T-Shirt ist vorbei, ein Pulli muss etwas wärmen.
Der Holzkessel wird dennoch nicht brennen, da muss das Duschen heute noch einen Tag warten oder etwas kühler geduscht werden.
Die vergangen Wochen wurde im Gemeindewald viel Holz gemacht, das Brennholz der nächsten beiden Winter stapelt geschnitten am Wegesrand. Alles von einem Jahre alten Windbruch, der bis heute nicht aufgeräumt wurde. Da liegt für mich noch Arbeit für 2 Jahre. Viel Arbeit.
Es tut gut, draussen körperlich zu Arbeiten, ideal um einen Ausgleich für die Stunden am Computer zu haben.