Andere Bauformen

Treibhaus

Es muss nicht immer rechtwinklig und lotrecht sein.

Obiges Beispiel zeigt den Knotenpunkt der Seitenstreben eines privaten Permakultur- Treibhauses noch ohne Glasabdeckung.

Der Knotenpunkt zeigt sehr schön, wie handwerkliche Konstruktionskunst ästhetische Lösungen hervor bringt.
Im Gartenraum entsteht ein wertvoller Blickpunkt mit vielfältigem Nutzen.

Treibhaus im Garten

Zäune

Zaunpfosten

Zäune trennen und gliedern Lebensräume.  Sie sind ein Element, das oft vernachlässigt wird. Einfacher Maschendraht oder Gitterzäune, Jägerzäune von der Stange kommen zur Anwendung und unterdrücken individuelle Eindrücke.
Dabei sind einfache und ansehnliche Lösungen möglich und bereichern Siedlungsgebiete nachhaltig.
Natürliche Materialen zeigen Lebenszeit und  Alter und minimieren den Gesamtaufwand an Herstellungsenergie.
Lärchenholz, Douglasie oder auch Eiche, Kiefernholz  und sogar Fichte lassen sich gut und günstig verwenden. Aus Durchforstung stammendes Schwachholz ist ideal.

Etwas mehr Arbeit machen Flechtzäune aus Hasel oder Weide. Diese können aber sogar lebend ausgeführt werden, so dass sie nie einen Anstrich brauchen, dafür aber immer wieder einen Schnitt.

Kreativität und Individualismus erzeugen ein Spannungsfeld, das sehenswert ist.